Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Sozial Bauen – Bezahlbar Wohnen

Termin

Datum:
20. Oktober
Zeit:
19:00 bis 21:00

Veranstalter

SPD Bad Vilbel
E-Mail:
hallo@nullspd-badvilbel.de
Website:
www.spd-badvilbel.de

Veranstaltungsort

Kultur- und Sportforum
Dortelweiler Platz 1
61118 Bad Vilbel -Dortelweil

Elke Barth Bild: https://www.elke-barth.de/

Eine Veranstaltung mit  Elke Barth(MdL) –Wohnungspolitische  Sprecherin  der hessischen SPD Landtagsfraktion.

Einlass 19:00, Beginn 19:30

Die Veranstaltung findet unter Beachtung der gültigen Hygienevorschriften statt.

Die SPD Bad Vilbel lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Veranstaltung mit dem Thema Sozial bauen – Bezahlbar wohnen am Dienstag, den 20. Oktober 2020 um 19:30 Uhr im Kultur- und Sportforum Bad Vilbel- Dortelweil ein.

Als Gastrednerin konnte die SPD Bad Vilbel die Landtagsabgeordnete Elke Barth, die wohnungsbaupolitische Sprecherin der hessischen SPD-Landtagsfraktion ist, gewinnen. Die 55-jährige studierte Germanistin hat zunächst knapp 20 Jahre im Vertrieb in der Lebensmittelindustrie gearbeitet, bevor sie 2014 für die SPD im Hochtaunuskreis in den Hessischen Landtag einzog. Seitdem ist sie Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen sowie im Petitionsausschuss. Zudem ist für die SPD-Fraktion Sprecherin für Mittelstand, Handwerk und Vergaberecht und stellvertretende wirtschafts-
politische Sprecherin.
Elke Barth stammt aus Bad Homburg. Dort führt sie seit 16 Jahren den SPD-Ortsverein. Sie ist Mitglied der Stadtverordnetenfraktion und fungiert als sozialpolitische Sprecherin im Stadtparlament für ihre Fraktion.
Elke Barth beschäftigt sie sich schon lange mit dem Thema fehlenden bezahlbaren Wohnraums. Ihre Heimatstadt Bad Homburg gehört dabei zu den ersten Städten, in der aufgrund des knappen Wohnungsmarkts, gerade im unteren Mietpreissegment, seit langem die Mietpreisbremse und auch die Kappungsgrenzenverordnung gilt, um den Preisanstieg der Mieten zu dämpfen.
Der zähe Kampf um den Erhalt und die Neugewinnung sozialer Mietpreisbindungen und die Schwierigkeiten bei der Durchsetzung neuer Bauvorhaben, gerade auch für kleine und mittlere Einkommen, beschäftigen die Sozialdemokratin schon lange. Im vergangenen Jahr hatte die Debatte um ein Gesetz zum Verbot von Wohnraumzweckentfremdung, das Elke
Barth für ihre Fraktion im Landtag eingebracht hatte, die wohnungspolitische Debatte bestimmt.
Elke Barth wird verschiedene Möglichkeiten und Instrumente – „Sozial zu bauen und Bezahlbar zu wohnen“ – in Ihrem Vortrag behandeln.

Mehr über Elke Barth www.elke-barth.de/ auch auf Facebook, Twitter und Instagram