Annette Hielscher wird stellvertretende Ortsvorsteherin

Annette Hielscher Bild: Foto Sommer
Bernd Hielscher konzentriert sich auf Aufgaben im Stadtparlament, Alexander Kühl rückt nach im Ortsbeirat
Bernd Hielscher Bild: Foto Sommer

Nach der Kommunalwahl war Bernd Hielscher als Spitzenkandidat der SPD stark in die Koalitionsverhandlungen eingebunden. Auch für die neue Stadtverordnetenversamm-lung hat er nun wichtige Aufgaben und damit Verantwortung übernommen. Der Aufwand für das Mandat in der Stadtverordnetenver-sammlung, im Planungs-, Bau- und Umwelt-ausschuss, im Koalitionsausschuss und als Koordinator für die stellvertretende Ortsvorsteherin und die stellvertretenden Ortsvorsteher der SPD in der Ortsbeiratsrunde nimmt wesentlich mehr Zeit in Anspruch, als seine Aufgaben in der letzten Wahlperiode. Darum habe er sich nun entschlossen, sein Mandat für den Ortsbeirat

Alex Kühl Bild: Foto Sommer

Massenheim zurückzugeben. Alexander Kühl wird der Nachrücker sein. Annette Hielscher wurde für das Amt der  stellvertretenden Ortsvorsteherin nominiert und gewählt.

„Nun werden wir die Arbeit in der Koalition aufnehmen, dabei  wird sich noch einiges  zu Recht ruckeln müssen, wird es noch das ein oder andere Erlebnis geben, bei dem das Verständnis des Lebens in der Koalition noch nicht so funktioniert. Das gehört aber sicher dazu und sollte nicht überraschen, denn wir sind 44 Jahre von einem Denken in der Opposition  geprägt,“ meint Bernd Hielscher.