Hausgemachter Immobilienskandal kostet zum wiederholten Mal Millionen Euro Steuergeld

Am heutigen Donnerstag hat der Hessische Rundfunk auf www.hessenschau.de berichtet, dass die Sanierung der Polizeihochschule in Wiesbaden das Land Hessen viele Millionen Euro kosten werde. Der finanzpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Marius Weiß, sagte dazu: „Das kurzsichtige Handeln des ehemaligen Ministerpräsidenten Roland Koch holt das Land Hessen leider erneut ein. Es stehen zum wiederholten Mal Sanierungskosten in Millionenhöhe an für ein Objekt, das dem Land nicht mehr gehört und dessen Zukunft nach Ablauf des Mietvertrages im Jahr 2036 völlig ungewiss ist. Es zeigt sich einmal mehr, dass die damaligen Verträge von Ministerpräsident Roland Koch so haarsträubend schlecht verhandelt wurden, dass man schon von Fahrlässigkeit reden muss, wenn man sich die finanziellen Folgen anschaut, die heute und in Zukunft drohen.“

ganzen Artikel lesen

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.