Haushalt 2019/2020 für die Stadt wird beraten

Verabschiedung in der Stadtverordnetenversammlung am 12. Februar 2019

Mit der Etatrede des Bürgermeisters in der letzten Stadtverordnetenversammlung starten die Beratung in den Gremien.
Wichtige Meilensteine sind die Sitzung des Haupt- und Finanzausschuss am 17. Januar, die hauptsächlich der Klärung von Sachfragen der Fraktionen dient.
Es folgen die Beratungen in den Ortsbeiräten vom 22. bis 25. Januar und erneut im Haupt- und Finanzausschuss am 31. Januar bevor die Stadtverordnetenversammlung den Haushalt am 12. Februar beschließt. Alle Sitzungen sind öffentlich, Rederecht haben allerdings nur die Ausschussmitglieder und Stadtverordnete.

Wer sich damit intensiver beschäftigen möchte kann sich die Dokumente dazu hier downloaden:
Etatrede des Bürgermeisters mit der dazu gehörigen Präsentation vom 18. Dezember, die  Entwürfe von Haushaltssatzung und Haushaltsplan sowie des Stellenplans.

Das schreibt die Presse:

BVA Stadt investiert Rekordsummen – Doppelhaushalt eingebracht mit Millionen für Hessentag und Kurpark
FR Mehr Geld für Tageseltern

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.