SPD besuchte den Fachmarkt Maeusel

Bauzentrum Maeusel

Der Geschäftsführer Roland Maeusel führte eine Gruppe von Besuchern, darunter die Landtagskandidatin der SPD Mirjam Fuhrmann und den Behindertenbeauftragten der Stadt Bad Vilbel Hans-Joachim Prassel,durch den jüngst erweiterten und umgebauten Fachmarkt.

Mit dem Erwerb einer 5000 Quadratmeter großen Fläche im Jahr 2016 begann der Weg der Erweiterung zu einem Baumarkt mit großem Sortiment, der voraussichtlich im Mai 2019 abgeschlossen sein wird. Der Gartenbereich,  Braun‘s Living sowie eine Filiale der Bäckerei Eifler im neuen  Eingangsbereich sind bereits fertig. Die Bereiche im alten Baumarkt sollen ebenfalls umgebaut werden. Hier soll ein auch an  Sonntagen geöffneter Ausstellungsbereich entstehen.  In Kombination mit einem Besuch im Café der Bäckerei  Eifler lassen sich dann Projekte für Neu- und Umbau der eigenen 4 Wände entspannter angehen und erste Ideen konkreter fassen.

Insgesamt erwartet Familie Maeusel eine Umgebung zu schaffen, in der auch intensive Beratung von Kunden ohne Störung durch den sonstigen Kundenverkehr möglich werden soll. Der Anspruch an die Beratungsqualität für die Kunden macht sich auch an der Personalplanung fest. Im Baumarkt Maeusel sind zurzeit etwa 80 Mitarbeiter davon drei Auszubildende im Groß- und Außenhandel und auch als Einzelhandelskaufmann beschäftigt.

Die Kosten für die Erweiterung und den Umbau schätzt Roland Maeusel  auf ca. EUR 7 Millionen. Eine Kostensteigerung von ca. 40% gegenüber den ersten Plänen.

Hans-Joachim Prassel lobte, dass  Familie Maeusel jetzt auch acht Behindertenparkplätze vorhält,  Mirjam Fuhrmann bemerkt: Das Bauzentrum Maeusel ist eine richtige Erfolgsgeschichte. Bereits jetzt bietet es eine hohe Aufenthaltsqualität, die durch die Ausstellungsflächen sicher noch gesteigert wird. Wenn man dann noch ein gutes Sortiment und eine fachlich gute Beratung hat, ist man im Hinblick auf den hohen Wettbewerbsdruck durch den Internethandel sehr gut aufgestellt. Wir wünschen dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg!

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.