Alex Kühl folgt Ricarda Grimm im Ortsbeirat

Ricarda Grimm

Ricarda Grimm, Fraktionsvorsitzende der SPD im Ortsbeirat Massenheim, kann das Mandat nicht mehr ausüben, da sie  in die Kernstadt zieht und das Mandat an den Wohnsitz in Massenheim gebunden ist. Seit April 2011 gehört sie dem Gremium nun schon in der zweiten Wahlperiode an. Sie arbeitet weiter im Vorstand von „Wir Massemer“ und der  Massenheimer AWO mit und wird  dem Ortsteil und der SPD Massenheim eng verbunden bleiben.

„Die kommende Sitzung am 24. August wird meine letzte Sitzung sein, die Zusammenarbeit in der Fraktion war eine tolle Erfahrung und hat mir große Freude bereitet. Meinem Nachfolger wünsche ich eine ebenso interessante Zeit und der SPD-Fraktion im Ortsbeirat Massenheim alles Gute“ so Ricarda Grimm.

Die Massenheimer SPD bedankt sich für die jahrelange engagierte Mitarbeit im Ortsbeirat, ihre Erfahrung als Expertin für kommunale Verwaltung war immer sehr hilfreich.

Alex Kühl

Nach dem Wahlergebnis würde Klaus Arabin, der Massenheimer SPD Vorsitzende, nachrücken. Der Stadtverordnete verzichtet aber auf das Mandat, um damit einen Beitrag zum Generationswechsel zu leisten, denn dadurch kommt Alex Kühl zum Zuge. „Drei Ruheständler in der Fraktion sind keine gute Idee“ ist er überzeugt und „dass mit ihm zu rechnen ist hat Alex Kühl in der Vorstandsarbeit schon gezeigt“. Passend, rechtzeitig vor der Mandatsübernahme hat er sein Studium abgeschlossen. Jetzt ist er Bachelor of Arts der Betriebswirtschaftslehre und  zum 1. August als Personalberater in einem kleinen Unternehmen in Frankfurt wieder ins Berufsleben eingestiegen. Vor seinem Studium hatte er bereits eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann absolviert. „Ich freue mich auf die kommenden Herausforderungen in der Fraktion und im Ortsbeirat. Ich weiß es sehr zu schätzen, dass mir das Vertrauen geschenkt wird und ich mit Bernd und Annette Hielscher so erfahrene Massenheimer Genossen an meiner Seite habe.“

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.